Oettinger: D soll mehr an EU zahlen – höhere Spritssteuer

Oettinger: Deutschland muss mehr für die EU zahlen Haushaltskommissar bringt Finanzierung über Mineralölsteuer ins Gespräch

Weiterlesen…

CIA widerlegt Vorwürfe gegen Trump wegen „Russland-Kontakten“

CIA-Chef Michael Pompeo hat in einem persönlichen Gespräch mit Mitarbeitern einflussreicher Zeitungen den Bericht über „Russland-Verbindungen“ von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen, wie die Webseite des Informationsunternehmens Axios unter Berufung auf Quellen in der US-Administration mitteilte.

Niedlich und tödlich: IS-Terroristen versehen Welpen mit Sprengstoffweste – VIDEO

Der kleine Vierbeiner sollte sie in den Tod mitreißen: Mehreren irakischen Soldaten soll es rechtzeitig gelungen sein, einen Sprengstoffgürtel auf dem Rücken eines Hundewelpen zu entschärfen.

Szijjártó: Reanimierung von South Stream erst nach Wahlen in Bulgarien denkbar

Eine Reanimierung des Gaspipelineprojekts South Stream wäre erst nach den Parlamentswahlen in Bulgarien denkbar. Diese Meinung äußerte Ungarns Außenminister Péter Szijjártó am Montag in einem Interview der Agentur Sputnik. „Budapest ist an der Realisierung dieses Projekts äußerst interessiert“, sagte er.

Politischer Zeitgeist: Geisterfahrer

Politischer Zeitgeist: Geisterfahrer

Schönheitswettbewerb auf der Krim – FOTOs

In Sewastopol auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim hat der Wettbewerb „Sewastopols Schönheit“ stattgefunden. Die besten Bilder zeigt Sputnik in dieser Fotostrecke.

Deutsche Geisel auf Philippinen geköpft – Bundesregierung

Mitglieder der Terrorgruppe Abu Sayyaf haben einen auf den Philippinen entführten deutschen Segler getötet, wie das Auswärtige Amt und die Bundesregierung inzwischen bestätigten.

Folgen von Münchener Sicherheitskonferenz: Saudi-Arabien driftet Richtung Irak

Politik-Experten haben den Besuch des saudi-arabischen Außenministers im Irak kommentiert, der am Samstag erstmals seit der US-amerikanischen Militärinvasion von 2003 stattgefunden hatte.

Ukraine sucht nach einem Ausweg aus dem Labyrinth

Am dritten Jahrestag der Maidan-Proteste ist eines deutlich: Das größte Ziel der Kritiker in der heutigen Ukraine ist Präsident Petro Poroschenko, wie die russische Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Montag schreibt.

Lebenslänglich für tödliche Raserei in Berlin

Im Prozess um das tödliche Autorennen in Berlin vor einem Jahr sind die beiden Angeklagten wegen Mordes an einem unbeteiligten Rentner zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt worden.

Walloniens Ministerpräsident: Warum immer mehr Bürger EU-Institutionen misstrauen

Der Ministerpräsident der belgischen Region Wallonien, Paul Magnette, den einige Medien wegen seiner Äußerungen zur Unterstützung nationaler Produzenten mit US-Präsident Donald Trump vergleichen, hat Gründe für das zunehmende Misstrauen der EU-Bürger gegenüber den eigenen Regierungen und europäischen Institutionen erörtert.

Trotz Japans Protest gegen russische Kurilen-Truppe: „Annäherungs-Mechanismus läuft“

Obwohl die Regierung in Tokio gegen jene Pläne Moskaus protestiert, eine Division auf den Kurilen-Inseln zu stationieren, sieht ein russischer Experte Hinweise auf eine Annäherung zwischen den beiden Ländern. Dass Japan einen Teil der Inselgruppe beansprucht, überschattet die Beziehungen seit Jahrzehnten.

Mugabe: Südafrikaner sollen ihren Hass an Weißen austoben

Angesichts der fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika, in denen schwarze Südafrikaner gegen schwarze Zuwanderer vorgehen, rief Präsident Mugabe diese dazu auf, ihre Xenophobie doch besser an den Weißen auszulassen. Von Michael Steiner In Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas, massakrieren sich derzeit die Schwarzen untereinander. Dabei gehen die Schwarzen Südafrikas mit massiver Gewalt gegen die Zuwanderer aus anderen …

Aus der Traum: Kein Pferde-Krematorium in Mecklenburg-Vorpommern

Die Baubehörde in Nordwestmecklenburg hat den Plänen für das Krematorium eine Absage erteilt. Ein Investor wollte auf dem Gelände des Schloss Neuhofs Pferde einäschern lassen. Es wäre bundesweit die erste Einrichtung dieser Art gewesen.

Vor CNN und BBC: RT mit 18 Nominierungen im „New York Festivals“-Finale

Der russische Sender RT hat den Sprung ins Finale des angesehenen internationalen TV- und Filmwettbewerbs „New York Festivals“ geschafft und dabei BBC und CNN nach der Zahl der Nominierungen überholt, wie der RT-Pressedienst am Montag mitteilt.

Helfen Seeretter im Mittelmeer Schleppern? Frontex-Chef erhebt Vorwürfe

Fabrice Leggeri, Direktor der EU-Grenzschutzagentur Frontex, greift auf dem Mittelmeer tätige NGOs an: Dadurch, dass sie Flüchtlinge in Seenot retten würden, würden die Organisationen das Geschäft der Schleuser befeuern. Michael Buschheuer, der Gründer von Sea-Eye, wehrt sich gegen die Vorwürfe.

EU verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

Die EU hat ihre gegen Nordkorea verhängten Sanktionen verschärft. Die Sanktionen beziehen sich auf die Resolution des UN-Sicherheitsrats, mit der der nordkoreanische Atomwaffentest vom September 2016 verurteilt wird, heißt es in einer Meldung von Associated Press.

Nach Angriff auf OSZE-Mission in Ukraine: Kreml warnt vor übereilter Einschätzung

Der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, hat auf die Notwendigkeit verwiesen, bei der Einschätzung der Situation um den jüngsten Angriff auf die OSZE-Beobachtermission im Osten der Ukraine äußerst aufmerksam zu verfahren.

Beim Gold ist noch Luft nach oben

Auch wenn der Goldpreis gegen viele Erwartungen zuletzt anstieg, so ist noch immer Luft nach oben vorhanden. Die globalen Unsicherheiten nehmen zu. Von Marco Maier Abgesehen davon, dass der offizielle Goldpreis Dank des ganzen Papiergoldes ohnehin nur Makulatur ist, kann man davon ausgehen, dass das beliebte Edelmetall durchaus noch Luft nach oben hat. Der aktuelle …

Demo in Irak: Jesiden fordern Rettung ihrer Kinder aus IS-Gewalt

Dutzende Jesiden haben im Norden des Irak gegen die Versklavung Minderjähriger durch die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) protestiert. Sie appellierten an die internationalen Organisationen, zur Befreiung ihrer verschleppten Kinder beizutragen.

Libyen: Frauen dürfen wieder ohne Männerbegleitung reisen

Das Kommando der Nationalen Libyschen Armee hat nach einer erweiterten Beratung mit gesellschaftlichen Organisationen beschlossen, die Verordnung, die den libyschen Frauen verbat, ohne Männerbegleitung zu reisen, zeitweilig auszusetzen.

Ukraine-Drama als Akt des Stückes UdSSR-Zerfall – Experten-Diskussion

Das Minsker Abkommen ist ein unausgegorenes Dokument und kann darum das Blutvergießen in der Ost-Ukraine nicht stoppen. Zu diesem Schluss kam Sergej Markedonow vom Lehrstuhl für Außenpolitik an der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität RGGU in Moskau.

Ungarn baut Grenzzaun massiv aus

Ungarn hat Medienberichten zufolge mit dem Bau einer zweiten Zaunanlage an der Grenze zu Serbien begonnen, um einen weiteren Migrantenansturm vom Grenzübertritt abzuhalten.

Deutsche Unternehmen stehen zu Russlandgeschäft: Wirtschaft trotz Sanktionen wohlauf

Die deutsche Wirtschaft rechnet mit einem besseren Russlandgeschäft, das trotz dem seit zwei Jahren andauernden Sanktionskrieg nun mit steigenden Umsätzen, Exporten und Investitionen wieder in Gang kommt. Dies zeigt eine Geschäftsklima-Umfrage der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) und des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft.

Londoner Börse: Fusion mit Frankfurt scheitert erneut

Der Zusammenschluss der Deutschen Börse und des London Stock Exchange steht offenbar wieder vor dem Aus, wie die Nachrichtenagentur „Reuters“ berichtet.

Kasachstan und sein Präsident

Die Ex-Sowjetrepublik Kasachstan rückt durch die syrischen Friedensgespräche, als Treffpunkt für Gespräche über den Krieg in der Ostukraine und als Vermittler zwischen der russischen Föderation und der Türkei nach dem Jetabschuss seit einiger Zeit immer öfter in den Fokus der westlichen Medien.

Hungersnot treibt jemenitische Kinder in die Hände der Terroristen

Zaid al Aliya, Sprecher des UN-Amtes für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten, hat in einem Sputnik-Gespräch Gründe für die Ausbreitung von Hungersnöten in arabischen und afrikanischen Ländern und das Gelangen von Kindern in die Hände der Terroristen genannt. Dabei berief er sich auf den jüngsten Bericht des UN-Welternährungsprogramms.

So viel Kohle bringt der Donbass

Allein seit Jahresbeginn haben die dem Ministerium für Kohle und Energie der selbsterklärten „Volksrepublik Donezk“ unterstellten Kohleunternehmen mehr als 1,5 Millionen Tonnen Kohle gefördert, wie die Pressestelle der Behörde meldete.

OSZE findet sich mit Wiedervereinigung der Krim mit Russland ab – Duma-Politiker

Die russischen Abgeordneten, die an der parlamentarischen OSZE-Versammlung in Wien teilgenommen haben, sind mit guten Nachrichten heimgekehrt, wie „Rossijskaja Gaseta“ schreibt. Die europäischen Kollegen seien der antirussischen Rhetorik müde, die OSZE habe generell akzeptiert, dass die Krim wieder Teil Russland sei, so die russischen Politiker.

Oscar-Panne: Wieder russische Hacker-Finger im Spiel?

Bei der Oscar-Zeremonie am Sonntag hat Moderator Jimmy Kimmel den Film „La La Land“ als Gewinner in der Kategorie „Bester Film“ verkündet. Eigentlich aber siegte „Moonlight. Viele ironische Beiträge über angebliche neue Spuren „russischer Hacker“, die von „KGB-Agenten“ unterstützt würden, folgten unter dem Tag #Russianhackers.

Bekanntmachung des Instituts für Austrian Asset Management: Rahim Taghizadegan erhält die Roland-Baader-Auszeichnung 2017

Bekanntmachung des Instituts für Austrian Asset Management: Rahim Taghizadegan erhält die Roland-Baader-Auszeichnung 2017

US-Heli mit Humvee beim „Abhängen“ und „Abfüllen“ – VIDEO

Um auf einer Mission ununterbrochen im Einsatz zu bleiben, trainieren die US-Militärs auch das Tanken in der Luft: Dieses neulich erschienene Video zeigt, wie ein CH-53E Super Stallion Transporthubschrauber von einem KC-130J Hercules Tankflugzeug in der Luft betankt wird. Dabei hängt noch ein Humvee-Fahrzeug am US-Heli.

Die Energie aus unserem Stern

Es ist ein Thema voller wissenschaftlicher Begriffe, nicht immer leicht zu verstehen und dementsprechend schwer zu erklären. Hier dennoch ein Versuch, für die billige Energie und gegen die Macht der Großkonzerne, die ihre ganz eigene Agenda haben, einzustehen. Von Rui Filipe Gutschmidt Die Sonne ist unsere älteste Energiequelle. In ihr befindet sich das, was viele …

Warum Krim-Tataren nicht in die Ukraine umziehen wollen

Die Krim-Tataren wollen nicht in die Ukraine auswandern, wie der Leiter der russischen Behörde für Angelegenheiten über Nationalitäten, Igor Barinow, gegenüber der Zeitung „Iswestija“ am Montag unter Verweis auf eine kürzlich unter den Krim-Tataren durchgeführte Umfrage sagte.

Rubel statt Griwna: Lugansk führt neue Hauptwährung ein

In der „Lugansker Volksrepublik“ (LVR) soll der russische Rubel zur Hauptwährung erhoben werden. Das geht aus einem am 21. Februar veröffentlichten Beschluss des Ministerrates der selbsterklärten Republik hervor.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com