Leverkusen: Festnahme von Waffenhändler-Bande

SEK-Aktion: In Leverkusen wurden drei Männer wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz  festgenommen.

Weiterlesen…

Moskau: Wie wachsende Raketenschilde Washington in Versuchung führen

Die stetige Weiterentwicklung des US-Raketenabwehrsystems kann die USA dazu verlocken, in Umgehung des UN-Sicherheitsrats gefährliche Schritte zu unternehmen. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium in einem Kommentar zum US-Bericht über die Einhaltung der Vereinbarung im Bereich der Kontrolle zur Nichtverbreitung von Atomwaffen mit.

„Stop Bayer Monsanto“ – Berlin geht gegen US-Konzern auf die Straße

Hunderte Menschen gingen am Samstag gegen die Übernahme des US-Konzerns Monsanto durch den deutschen Chemie-Riesen Bayer auf die Straße. Mit Sprüchen wie „Unser NEIN ist ein JA zum Leben“ und prägnanter Elektromusik protestierten überwiegend junge Demonstranten gegen die geplante Firmenfusion.

IS-Chemiewaffen im Irak: Russland fordert US-Belege für UN-Sicherheitsrat

Russland ruft die USA dazu auf, dem UN-Sicherheitsrat Beweise für den Einsatz von Chemiewaffen durch die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) und andere Bandformierungen im irakischen Kurdistan vorzulegen, wie das russische Außenministerium auf seiner Webseite meldet.

Russische Atom-Gefahr steigt? Moskau verweist auf USA

Die Erklärungen des Westens über eine angebliche Zunahme der „russischen Atom-Gefahr“ entsprechen nicht der Realität, wie Russlands Außenministerium am Samstag verlauten ließ. Damit reagierte Moskau auf den US-Bericht über die Einhaltung der Vereinbarung im Bereich der Kontrolle zur Nichtverbreitung von Atomwaffen.

Brasilien: 40 Millionen im Generalstreik – Warten auf den Sturz des Putschisten

In Brasilien kam alles öffentliche Leben zum Erliegen. Über 40 Millionen Arbeiter und Angestellte traten am Freitag in den Generalstreik. Präsident Michel Temer treibt das Land in den Ruin und so kommt Brasilien einfach nicht zur Ruhe. Doch es besteht Hoffnung, die US-gestützte Putschistenregierung jetzt zu besiegen. Von Rui Filipe Gutschmidt Seit dem Juristenputsch gegen die …

Für den Protest bis ins Gefängnis – Demonstration gegen GEZ-Gebühren in Berlin

Sieglinde Baumert, Kathrin Weihrauch, Mandy Bock und Tetyana Rusina – die vier Frauen sind so etwas wie die Gallionsfiguren der Widerstandsbewegung gegen die Rundfunkgebühren. Am Samstag demonstrierten sie zusammen mit einigen hundert Gleichgesinnten gegen den Beitrag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Berlin.

1000 Peit­schen­hie­be für Islamkritik

Ehe­frau des in­haf­tier­ten sau­di­schen Blog­gers Bada­wi ap­pel­liert an Mer­kel: Be­en­den Sie die­sen Alp­traum! Bada­wi war wegen "Be­lei­di­gung des Islam" zu zehn Jah­ren Haft, einer

Weiterlesen…

Interpol verweigert Fahndung nach Jazenjuk – Kiew

Die internationale Polizei Interpol hat Russlands Forderung, international nach dem ehemaligen ukrainischen Premierminister Arsenij Jazenjuk, zu fahnden, abgewiesen, wie der Innenminister der Ukraine, Arsen Awakow, via Facebook mitteilte.

Erst denken, dann Nato-Raketenschild aufstellen! – Russischer Diplomat warnt Norwegen

Die Aufstellung von Nato-Raketenabwehrsystemen in Norwegen fordert eine Antwort Russlands heraus, wie der russische Botschafter in Norwegen, Teimuraz Ramischwili, gegenüber der Zeitung „Dagbladet“ sagte.

Gröhe an Schulz: Es gibt keine „Zwei-Klassen-Medizin“

Für Gröhe ist Schulz inkompetent: "Das zeigt die Ahnungslosigkeit des SPD-Kanzlerkandidaten". Zudem hält Gröhe jede dritte Krankenhausinfektion, die sich Patienten zuziehen, für vermeidbar. Von Redaktion Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) hat die Ankündigung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz scharf kritisiert, wonach er gegen die "Zwei-Klassen-Medizin" in Deutschland vorgehen werde. "Klassenkämpferische Neidparolen sind in unserem Gesundheitswesen, das zu den besten der …

Caesarea, die antiken Juwelen Israels

Die antike Stadt Caesarea in Israel ist ein archäologischer Park von Weltrang, wie die zuständigen Behörden für Denkmäler und Parks sowie die Rothschild-Stiftung mitteilten.

Le Pen verrät ihren Wunsch-Premier

Die konservative französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat Details darüber verraten, wie sie sich im Siegesfall bei der zweiten Wahlrunde ihre Regierung vorstellt.

Afghanistan: US-Marineinfanteristen erreichen Helmand

Die ersten Truppen der amerikanischen Marineinfanteristen sind in der afghanischen Provinz Helmand eingetroffen, wie AFP meldet.

London: Terrorverdächtiger liebäugelte mit IS, trotzdem auf freiem Fuß – Medien

Einer der Hauptverdächtigen eines vereitelten Londoner Terroranschlags hat sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) anschließen wollen, wie am Samstag die britische Zeitung „Times“ berichtet. Trotzdem habe ihn die Polizei laufen lassen.

Kiew testet neuen Raketenkomplex – VIDEO

Das Kiewer Konstruktionsbüro „Lutsch“ hat erfolgreich seine Raketenkomplexe „Oljcha“ getestet, wie der ukrainische Präsident Petro Poroschenko via Facebook erklärte.

Kanada: GMO-Fischfabrik soll gebaut werden

Eine Fischfabrik die jährlich 250 Tonnen gentechnisch veränderten Fisch produziert, soll in Kanada gebaut werden. Von Marco Maier Wie die kanadische Anti-GMO-Organisation GMWatch berichtet, soll in der kanadischen Provinz Prince Edward Island ein neues Gentech-Experiment im großen Umfang umgesetzt werden. Die Provinzregierung hat demnach dafür bereits grünes Licht gegeben. Die Biotech-Firma AquaBounty, die hinter der …

Das hält Gabriel von der Trump-Familie

US-Präsident Donald Trump und seine Familie verhalten sich wie „Mitglieder eines Herrscherhauses“, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) gegenüber der Funke Mediengruppe.

Geheime Putin-Poroschenko-Kontakte? Kreml erläutert

Russlands Präsident Wladimir Putin hat laut seinem Sprecher Dmitri Peskow täglich viele Kontakte zu ausländischen Staatschefs und führt zahlreiche Treffen durch. Nicht immer werde über jedes einzelne von ihnen berichtet.

Auch Merkel konnte Ost-West-Kluft nicht schließen – russischer Experte

Differenzen zwischen Ost- und Westdeutschland sind auch unter Kanzlerin Angela Merkel nicht überwunden worden, wie Alexander Kamkin vom Zentrum für Deutschland-Studien am Europa-Institut gegenüber russischen Medien erläutert.

USA und Südkorea starten in gemeinsames Seemanöver

Der US-Marineverband um den Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ hat ein gemeinsames Militärmanöver mit den südkoreanischen Schiffen im Japanischen Meer eingeleitet, wie die Zeitung „The Korea Times“ unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Südkoreas berichtet.

Trivago-Chef sagt Massensterben der deutschen Großunternehmen voraus

Trivago-Chef Rolf Schrömgens rechnet mit radikalen Umwälzungen in der deutschen Wirtschaft. Auch Modelle wie Airbnb werden sich nicht dauerhaft durchsetzen. Von Redaktion "Ich glaube, dass die meisten klassischen Großunternehmen in den nächsten 20 Jahren extrem unter Druck kommen werden. Nur wenige werden sich langfristig halten können", sagte Schrömgens der "Rheinischen Post". Der 40-Jährige ist überzeugt: "Junge …

Erschienen in der neuen Zeitschrift „Frank & Frei“: „Dann gnade uns Gott!“

Erschienen in der neuen Zeitschrift „Frank & Frei“: „Dann gnade uns Gott!“

Petro-Yuan: Bringt China die Saudis vom Petrodollar weg?

China und Saudi-Arabien verbessern ihre politischen und wirtschaftlichen Beziehungen. Ein Schachzug Pekings gegen den Petrodollar und zur Stärkung des Yuan? Von Marco Maier Die politische Führung in Peking gilt als pragmatisch und mischt sich prizipiell nicht in die inneren Angelegenheiten anderer Staate ein. Ebenso spielt die außenpolitische Ausrichtung anderer Länder prinzipiell keine große Rolle, so …

Mehrere Verletzte: Auto rast in Straßenprotest in Brasilien – VIDEO

Im brasilianischen Bundesstaat São Paulo ist ein Auto in eine Menschenmenge gerast, die die Autobahn in der Nähe der Stadt São José dos Campos blockierte. Bei YouTube tauchte bereits ein Video des Vorfalls auf.

Rassismus-Vorwürfe: „The Sun“ macht Ukraine zu Russland – Moskau reagiert

In der Online-Version der britischen Zeitung „The Sun“ ist ein Video mit dem Titel „Rassismus in Russland“ erschienen, welches jedoch Aufnahmen ukrainischer rechtsradikaler Hooligans zeigt. Das russische Verteidigungsministerium kommentiert nun die Publikation.

FDP die neue AfD?

Von Storch: Lindner übernimmt AfD Forderungen

Weiterlesen…

Make love not law: Vorhandene Sexualität gerecht verteilen!

Make love not law: Vorhandene Sexualität gerecht verteilen!

Ärzteorganisation: Bundesregierung agiert zunehmend kriegerisch

Vor dem Jahrestreffen der Organisation "Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges"(IPPNW) an diesem Wochenende in Berlin zeigte sich die Vorsitzende Susanne Grabenhorst tief besorgt über zunehmende Spannungen und die atomare Bedrohung in der Welt. Von Redaktion Insgesamt gebe es "eine besorgniserregende Militarisierung der Politik", sagte Grabenhorst der "Heilbronner Stimme": "Die weltweiten Bedrohungen haben zugenommen. Die …

Moskau fahndet nach Jazenjuk – wegen getöteter russischer Militärs in Tschetschenien

Das russische Ermittlungskomitee will nach eigenen Angaben den ehemaligen Premierminister der Ukraine, Arsenij Jazenjuk, für dessen Beteiligung an bewaffneten Zusammenstößen in Tschetschenien zur Verantwortung ziehen.

Nach Moskau-Besuch: Das hat Abe nun mit Putin vor

Der japanische Premierminister Shinzo Abe will endlich die Schließung eines Friedensvertrags mit Russland erzielen, wie Reuters melden.

Kiew: Unbekannte überfallen Feldjäger – Medien

Unbekannte haben in der ukrainischen Hauptstadt Kiew Mitarbeiter des Feldjägerdienstes angegriffen und Pakete mit Regierungsdokumenten und zwei geladene Makarow-Pistolen gestohlen, wie der TV-Sender „Espresso“ berichtet.

Silberpreis auch zum Monatsende weiter unter Druck

Der Gold-Future konnte sich deutlich besser halten und notierte zum Monatsschluss bei 1.269 $, ungefähr in der Mitte seiner April-Kursspanne. Wichtig ist jetzt das Apriltief bei 1.245 $, welches vom …

Theologe: „Mehr als die Hälfte aller Priester im Vatikan sind schwul“

Ex-Professor des Vatikans, David Berger, behauptet, dass die Art wie die Kirche die Homosexualität verurteilt, eine Einladung ist, um das Priestertum für Schwule attraktiv zu machen. Von Edgar Schülter Nachdem es an die Öffentlichkeit kam, dass Krzysztof Charamsa sich als schwul outete, gab der Theologe David Berger dem Magazin "stern" in einen Interview bekannt, dass …

Ukraine fehlt Alternative – Krim-Minister

Der Minister für Tourismus und Kurortwesen der Teilrepublik Krim, Sergej Strelbizki, rechnet mit einer Zunahme des Touristenzustroms aus der Ukraine im laufenden Jahr.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com