Archive for the ‘EUdSSR’ Category

Nur Deutschland kann den Euro retten!

Heute, kurz vor den Wahlen in Griechenland, erscheint ein neues Buch von Costas Lapavitsas und mir zur Eurokrise zugleich in Englisch und in Deutsch. Wir haben darin noch einmal die Geschichte der Eurokrise aufgerollt und Schritt für Schritt gezeigt, welche fatale Rolle Deutschland von Anfang an spielte. Der deutsche Titel “Nur Deutschland kann den Euro […]

EZB: Ein Programm für die Reichen?

Vermögende freuen sich über steigende Aktienkurse, Arme bekommen weniger Zinsen und müssen mehr Miete zahlen. Über die möglichen Nebenwirkungen der EZB-Strategie

EZB hat entschieden: „Wir kaufen solange, bis die Inflation steigt“

EZB hat entschieden: „Wir kaufen solange, bis die Inflation steigt“

EZB plant Anleihekäufe für 600 Milliarden Euro

BRÜSSEL. Die Europäische Zentralbank will im kommenden Jahr Anleihekäufe für mindestens 600 Milliarden Euro tätigen. Über einen Zeitraum von wenigstens einem Jahr sollen monatlich Staatsanleihen für 50 Milliarden Euro gekauft werden.

HC Strache: Wer rettet Europa vor der EZB?

An der Börse gilt die neuerliche Geldspritze der EZB mittlerweile als ausgemachte Sache: Ab März sollen Bondkäufe von rund 50 Milliarden Euro pro Monat vorngenommene werden. FPÖ-Obmann HC Strache passt das gar nicht.

Poroschenko redet Kulturkampf herbei: “Ukraine verteidigt Europa gegen Russland”

Ein rhetorisches Abrüsten zwischen der Ukraine und Russland ist nicht zu erkennen – der ukrainische Präsident Poroschenko stilisiert den Krieg im Osten seines Landes gar zum europäischen Abwehrkampf. Und doch gibt es Signale, die aufhorchen lassen.

Einsamer SPD-Rufer im Walde? Gabriel warnt erneut vor Destabilisierung Russlands

Sigmar Gabriel, Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler, mahnt im Umgang mit Russland zur Vorsicht: „Europa braucht gute Beziehungen zu Russland.” Auch deshalb sei eine überzogene Sanktionspolitik, die die Destabilisierung Russlands einfordert, nicht im Interesse Deutschlands sowie Europas.

Überwachung – Schutzlos in der digitalen Welt

Das Dokument hat 14 Seiten, und die Idee, den einzig wirksamen Schutz der Bürger gegen digitale Überwachung künftig komplett auszuhebeln, kommt auf Seite zehn. Es geht darum, Verschlüsselungsmethoden im Netz, auf Handys, Computern und Tablets kurzfristig von jedem Sinn und Zweck zu befreien.

Liveticker: EZB berät über Geldschwemme

FRANKFURT. Die Mitglieder des EZB-Rats sind am Donnerstagvormittag in Frankfurt zu ihrer entscheidenden Zinssitzung zusammengekommen. Es ist mit einer historischen Geldschwemme zu rechnen. Im OÖNachrichten-Liveticker sind Sie immer bestens informiert.

EZB: Die Massenvernichtungswaffen werden scharf gemacht

Heute soll der große Paukenschlag der EZB kommen, die Erwartungen an den Märkten sind gewaltig und die Risiken hoch. Ganz so weit wie Helikopter-Ben will man noch nicht gehen und Bargeld aus Hubschraubern abwerfen, aber die Zielsetzung der EZB scheint sehr ambitioniert. Alles zum Schutz von …, ja von wem eigentlich?

Merkel nordet Draghi ein

Kurz vor der EZB-Entscheidung zum “Qualitative Easing” (Anleihekauf) hat sich Kanzlerin Merkel als Hardlinerin geoutet und EZB-Chef Draghi eingenordet. Die EZB dürfe die “Reformanstrengungen” in den Euroländern nicht schwächen, betonte Merkel. Wichtig sei auch “engere wirtschaftspolitische Koordination”.

Große Risiken durch Bisphenol-A: EU senkt Grenzwert für Gift-Chemikalie

Bisphenol A ist in fast jeder erdenklichen Lebensmittelverpackung – und Forscher warnen vor der Gefahr der Chemikalie: Gehirnschäden, Forpflanzungsprobleme, Krebs seien mögliche Risiken. Nun reagiert die europäische Lebensmittelbehörde.

Wahl in Griechenland – Wie die EZB Alexis Tsipras unterstützt

Wahl in Griechenland – Wie die EZB Alexis Tsipras unterstützt

EU will Energy Drinks ins Visier nehmen

Angesichts der Beliebtheit koffeinhaltiger Energy Drinks bei Kindern und Jugendlichen will der EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, möglicherweise Schritte gegen die umstrittenen Muntermacher setzen. Der hohe Koffeinkonsum sei “besorgniserregend”.

Mehr als 80 Prozent: Experte fordert Schuldenerlass für Griechenland

Mehr als 80 Prozent: Experte fordert Schuldenerlass für Griechenland – FOCUS Online Anschließend kann man ja neue Schulden machen

Endspiel in der EZB: Die Staatskrise Deutschlands als Revolution von oben

Das Geplänkel darüber, ob die EZB Staatsanleihen nur derart kaufen wird, dass die nationalen Zentralbanken es tun, ist keine Geste an Deutschland. Die Diskussion ist ein Schauspiel, bei dem die handelnden Akteure der Öffentlichkeit auf eine falsche Fährte locken. Tatsächlich erleben wir eine echte Staatskrise, die die Demokratien in Europa zu Kolonien einer Europäischen Zentralen […]

Kauf von Staatsanleihen: Warum Draghi seine letzte Schlacht vergeblich schlägt – Gustav Horn – FOCUS Online – Nachrichten

Der Kampf des Mario Draghi gegen die Krise des Euroraums neigt sich dem Ende zu. Mit dem wahrscheinlichen Beschluss zum massenhaften Ankauf von Staatsanleihen zieht er die letzte Karte der Geldpolitik. Es ist zu fürchten, dass er sie vergeblich ausspielen wird.

Peinliches Geständnis: Wie die Inflation einst sogar Mario Draghi ruinierte

In einem Interview verspottet der EZB-Präsident mal wieder die Deutschen: Sie müssten endlich kapieren, dass der “Euro unumkehrbar” sei und ihre übertriebene Angst vor der Inflation vergessen. Dabei verlor selbst Draghi schon einmal sein Erbe durch die Geldentwertung. Trotzdem will er diese Woche seine Mega-Schulden-Bombe zünden.

Streit um Steuererlass für Großkonzerne: Setzt Jean-Claude Juncker CDU-Abgeordnete unter Druck?

16 Unionsabgeordnete im EU-Parlament unterstützen einen Untersuchungsausschuss gegen Jean-Claude Juncker, wobei seine Rolle beim Steuererlass für Großkonzerne begutachtet werden soll. Die Abgeordneten fühlen sich plötzlich massiv unter Druck gesetzt.