Archive for the ‘EUdSSR’ Category

“Die Deutschen zahlen alles!”

Die Einführung des Euros hat die Bildung neuer, zusätzlicher Schuldenpyramiden ermöglicht. Aufgrund des staatlichen Geldmonopols bedienen sich die Politiker zur Finanzierung ihrer ungedeckten sozialen Wohltaten der Verschuldung bzw. der Ingangsetzung der Notenpresse. Kapitalismus und Marktwirtschaft werden mutwillig deformiert und pervertiert. Dass Otto Normalbürger am langen Ende die Staatschulden selbst bezahlen muss, entzieht sich seinem Erkenntnishorizont; […]

China: Nicht alle wollen bei Asiatischer Bank mitmachen

Während EU-Europa bei der neuen internationalen Bank für Asien einen Fuß in der Tür behalten will, bleiben die USA bockig. China sucht derweil nach Anlagemöglichkeiten für sein Kapital

Unabhängige Kommission: Türkei und EU driften auseinander

Anstatt sich weiter anzunähern, driften die Türkei und die EU derzeit immer weiter auseinander. Zu diesem Schluss kommt die Nicht-Regierungsorganisation Independent Commission on Turkey. Als Gründe hierfür nennt sie wachsenden Autoritarismus, einen ins Stocken geratenenen kurdischen Friedensprozess sowie stotterndes Wachstum.

Sanktionen: Wie sich Russland rächt

Auf einer schwarzen Liste sollen sich mehr als 200 Politiker und Beamte befinden, der Großteil davon aus EU-Ländern. In Moskau spricht man von einer Reaktion auf die EU- und US-Sanktionen.

Maut für ganz Europa soll noch vor 2020 kommen

Wien/Brüssel. Die EU-Kommission will ein europaweites Mautsystem. Erste Vorschläge dazu sollen im Spätsommer 2016 vorgestellt werden, sagte Verkehrskommissarin Violeta Bulc gegenüber der “Presse” (Freitag). Ihr Ziel sei, das einheitliche Mautsystem bis 2019 umzusetzen.

Nigel Farage: EU-Armee gegen Russland?! Wen wollen Sie eigentlich veralbern?!

Euro-Armee, das Geheimnis entnationalisierter Mörderbanden

Mord & Totschlag: Passend zum 70-jährigen Ende des Zweiten Weltkriegs, man könnte auch sagen, in der überfälligen dritten Generation, braucht dringend wieder ein echtes FeindBILD, zur allfälligen mörderischen Wiederholung der Geschichte (Tarnung des weltweiten Systemzusammenbruchs, ugs. Kapitalismus genannt). Sieben Jahrzehnte „nie wieder Krieg Geschrei“ sind endgültig genug.

EU verschiebt Entscheidung über Russland-Sanktionen

Niederlage für die Hardliner in der EU: Ein endgültiger Beschluss über die Verlängerungen der Sanktionen gegen Russland soll erst im Juni gefasst werden. Die EU will offenbar zuerst das Griechenland-Problem lösen, um ein Veto aus Athen zu verhindern

Russland: Einreisverbote für “Russophobe”

Auf einer “schwarzen Liste” sollen sich mehr als 200 Politiker befinden, der Großteil davon aus EU-Ländern. Das berichtet die Zeitung “Iswestija”. Die Maßnahme sei eine Reaktion auf die EU- und US-Sanktionen.

Griechenland: Varoufakis will Europa revolutionieren

Die Griechen-Spitze steht für eine neue attraktive Linke. Sie fordert die etablierte Politik heraus und träumt von einem Lateineuropa. Wie gefährlich ist die Mischung aus Vulgär-Keynesianismus und Pop-Marxismus?

Weder heute noch am Montag Einigung zu Griechenland

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat Griechenlands Hoffnungen auf schnelles Geld der Euro-Partner gedämpft. Entscheidungen dazu fielen weder bei einem Spitzentreffen am Rande des EU-Gipfels in Brüssel noch beim Besuch des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras am Montag in Berlin, sagte Merkel am Donnerstag im Bundestag.

Greenwald: Die EU profitiert von der NSA-Überwachung

Der Journalist Gleen Greenwald erklärt auf der Cebit in Hannover, warum der Kampf der EU-Regierungen gegen die NSA nur geheuchelt ist.

EU: Sanktionen gegen Russland großer Erfolg

Das Politbüro in Brüssel teilt mit: Die Sanktionspolitik der EU gegenüber Russland ist ein großer Erfolg. – Martin Schulz warnt vor russischer Einflussnahme in der EU. Es scheine bei einem Teil der Europäer die russische Propaganda erfolgreich zu sein.

Hoffen auf Athens Gegenentwurf

Jahrelang hat insbesondere die Bundesregierung immer wieder hervorgehoben, dass es für die europäischen Schuldenstaaten keine Alternative zu strukturellen Reformen und zum Sparen bzw. zum (austeritätspolitischen) Sanierungskonzept der sogenannten Troika gibt. Das ist selbstverständlich eine Behauptung. Eine ernsthafte und offene Debatte über mögliche Alternativen hat es in der Euro-Gruppe nie gegeben.

Griechenland: Athen schmeißt verhasste Troika raus

Die Gespräche zwischen Griechenland und den Geldgebern sind gescheitert. Laut EU-Vertretern zeigt Athen “keinerlei Kooperationsbereitschaft”. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz warnt: “Die Zeit wird knapp”.

Russland-Sanktionen: Kleine Staaten mucken gegen EU auf

Die EU ist wegen der Sanktionen gegen Russland gespalten. Nun hat Brüssel angeregt, die Entscheidung über das weitere Vorgehen an Angela Merkel und Francois Hollande zu delegieren. Die Kritiker der Sanktionen hoffen, dass Frankreich wegen der bevorstehenden Wahlen gegen eine harte Linie stimmen könnte. Die Position Deutschlands ist unklar, die Amerikaner behaupten, Merkel stehe hinter […]

Europa muss Griechenland im Pferch halten

“Europa muss Griechenland im Euro halten, da auch für es selbst die Kosten eines Ausscheidens des Landes sehr groß wären“, betont die Zeitung Financial Times in einem Meinungsbeitrag. Mit Titel: “Das Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro ist ein Risiko, dass der Mühe nicht wert ist” und Untertitel: “Europa könnte den Grexit verkraften, jedoch mit langfristig […]

Die Lügen und Provokationen der NATO – Die Aufsplitterung der Atlantischen Allianz

“Der Krieg (in der Ukraine) wurde provoziert, um die russische Welt zu zerstören, Europa in den Konflikt hineinzuziehen und Russland mit feindlichen Staaten einzukreisen. Mit diesem neuen Krieg, der sich zu einem neuen Weltkrieg ausweiten könnte, versuchen die USA von ihren eigenen inneren Problemen abzulenken.” – Sergei Glasjew, Berater des russischen Präsidenten Wladimir Putin

Bremerhaven: Hier schaffen die USA Kriegsgerät für Osteuropa an Land

Panzer, Hubschrauber, Geländewagen: Die per Schiff nach Bremerhaven gebrachten Militärgeräte werden seit Tagen unter hohen Sicherheitsvorkehrungen zur Weiterfahrt auf Züge umgehoben.