Archive for the ‘Qualitätsfreie Medien’ Category

So „wahrheitsgetreu wie möglich?“ ARD-Chef weist massive Medienkritik zurück

Die deutschen Medien, vor allem die ARD, berichten tendenziös, mangelhaft und einseitig über Russland und die Ukraine-Krise. Das hat der ARD-Programmbeirat in einer außergewöhnlichen Untersuchung festgestellt. Diese war eingeleitet worden, weil sich unzählige Zuschauer sowie einige Rundfunkräte beschwert hatten über die „Einseitigkeit zulasten Russlands sowie gegen die russischen Positionen gerichtet“. Doch anstatt die Kritik anzunehmen, […]

Stopp dem Medienterror

FAZ klärt auf – Russland ist kein Bär, sondern eine Sau, die ihre Jungen auffrisst

Gastbeitrag: Russland ist kein Bär, sondern eine Sau, die ihre Jungen auffrisst – FAZ

Russland: Demo in Moskau soeben mal instrumentalisiert

Sie kennen das. Wenn Sie eine Medaille oder Münze auf ihren Rand stellen und zum Rotieren bringen, dann können Sie nicht mehr erkennen, welche Seite welche ist. So ergeht es einem auch, wenn man die Nachrichten über die Demonstration in Moskau liest.

Wie ARD und ZDF eine Demonstration in Moskau für Propaganda instrumentalisieren

Dass ARD und ZDF regelmäßig tendenziös und verzerrend über Demonstrationen berichten, haben wir hier schon vielfach dokumentiert. Am Sonntag fand zum ersten Mal seit längerer Zeit eine größere regierungskritische Demonstration in Moskau und auch einige sehr kleine Demos (wenige Hundert Teilnehmer) in anderen russischen Städten statt.

NDR: Öffentlich-rechtliches Rasmussen-Lob zum Abschied

Das deutsche Staatsfernsehen überschüttet den scheidenden NATO-Generalsekretär zum Abschied mit einigem Lob. Besonders anerkannt werden seine scharfen Worte in der Ukraine-Krise und das harte Vorgehen gegen Russland. Selbst die große militärideologische Nähe zum Obama-Vorgänger George W. Bush scheint kein Problem zu sein.

Aufklärung vom Feinsten – Russland: Putins nützliche Idioten

Russland: Putins nützliche Idioten | ZEIT ONLINE

Mutmaßlicher Anschlag auf eine Munitionsfabrik in Donezk. ARD und ZDF: “Shit happens!”

Es gehört zur alltäglichen tendenziösen Berichterstattung und Propaganda der Staatssender ARD und ZDF, dass sie Verbrechen immer dann skandalisieren, wenn sie geeignet sind, das avisierte Feindbild zu bestärken und immer dann Verbrechen ignorieren, verharmlosen oder rechtfertigen, wenn die mutmaßliche Urheberschaft ins eigene Lager verweist.

Ukraine-Krise: Genschers rätselhafter Putin-Zuspruch

Ukraine-Krise: Genschers rätselhafter Putin-Zuspruch | ZEIT ONLINE Wer gegen Krieg ist wird für dement erklärt

Update – Kommentatoren werden bei Ruhrbarone bedroht – Lügenbarone mit gefakten und manipulierten Bildern

An dem Marsch auf den Düsseldorfer Landtag nahmen gut 1200 Protestler teil. Daraus machten die Ruhrbarone oder besser gesagt die Lügenbarone rund 80 Mahnwichtel wie unsere Bilder eindeutig widerlegen. Kommentare zu dieser Lüge werden dort allerdings nicht zugelassen. Unser Kommentar wurde nicht freigeschaltet. Wer hätte das wohl gedacht? Aber wer gerne möchte darf die Lügenbarone […]

Zivilcourage vs ÖR-Propaganda: Ich zahle nicht für Kriegshetze!

Immer mehr rechtschaffene und friedliebende Bürger erkennen die Gefahren der gezielten Irreführung der Bevölkerung durch die politisch motivierte Desinformation und Propaganda durch die Öffentlich-Rechtlichen – und stellen sich dem entgegen.

ARD und ZDF: Berichterstattung nur für Propagandazwecke

ARD und ZDF scheinen Geschehnisse in der Ostukraine nicht zu interessieren, wenn sie sich nicht für eine einseitige Schuldzuweisung gegenüber Russlands eignen. So kam es dazu, dass in der ostukrainischen Stadt Donezk eine Munitionsfabrik in die Luft ging ohne dass es die öffentlich-rechtlichen Leitmedien in Betracht zogen, ausreichend zu recherchieren um einen Schuldigen zu finden. […]

ARD-Propaganda-Leak: ARD und Bertelsmann schweigen sich aus

Vor fünf Tagen publizierte Telepolis den Leak einer vernichtenden internen Kritik der ARD: Der Programmbeirat hatte die Ukraine-Berichterstattung als Tendenz-Journalismus charakterisiert und dies ausführlich begründet und mit Beispielen belegt. Wie reagierten die Mainstream-Medien auf diese Kritik? ARD & ZDF schweigen. Ebenso Bertelsmann mit „Spiegel“ und „Stern“. Nur die Blogosphäre und die Linkspresse (außer der taz) […]

Terrorgruppe : Khorasan – “Größere Gefahr als der Islamische Staat”

Terrorgruppe : Khorasan. “Größere Gefahr als der Islamische Staat”  – DIE WELT Mal schauen was morgen kommt

Spiegel-TV: Getarnte Provokation für neue Schlagzeilen?

Russland unter Putin: Auswärtiges Amt spricht von autoritärem Staat

Russland unter Putin: Auswärtiges Amt spricht von autoritärem Staat – SPIEGEL ONLINE

Pressefreiheit wird nur noch simuliert

von Udo Ulfkotte – Unsere Leitmedien im deutschsprachigen Raum sind jetzt wie gleichgeschaltet. Sie berichten nur noch nach den Regeln der Politischen Korrektheit, betreiben im Interesse der USA Kriegshetze gegen Russland und unterdrücken den freien Informationsfluss. Mein väterlicher Freund Peter Scholl-Latour, den ich vor rund 25 Jahren im Krieg im Nahen Osten kennenlernte, hat mich […]

Kriegstreiberei des Mainstreams ist auch Volksverhetzung

Und zwar per übelster Sorte! Hierbei geht es nicht um Einzelpersonen oder Gruppen, die ihre hetzerischen Parolen in die Welt grölen, sondern um organisierte Fehlinformationen, unbewiesene Behauptungen und blanke Lügen, die nicht beschränkt sind auf kleine Gazetten, aber durch die großen Medienanstalten und Zeitungen Verbreitung finden.

Ratz-FAZ gekündigt: Erst die Leser, danach die Auftragsschreiberlinge

In der Medienbranche herrscht Krisenstimmung, weil die Auflagen seit Jahren stetig sinken. Ein Grund dafür ist die Verdrängung von Print durch Online, aber insbesondere – und das ignorieren diese Blätter nach wie vor – die Verdrossenheit vieler Leser über den gleichgeschalteten, ausschließlich linksgrünen Einheitsbrei. Auch den sogenannten konservativen Lügenschreibern geht es daher jetzt an de […]

ARD und ZDF verschweigen Waffenlieferungen von NATO-Staaten an die Ukraine

Verschiedene Medien u.a. Spiegel Online hatten schon am vergangenen Sonntag unter Berufung auf den ukrainischen Verteidigungsminister Waleri Geletej und den ukrainischen Außenminister Pawel Klimkin berichtet, dass NATO-Staaten Waffen an die Ukraine liefern würden.

Ukrainische Märchen über angebliche Drohungen des russischen Präsidenten

Den gleichgeschalteten transatlantischen Hetzmedien ist offensichtlich keine Lüge zu dumm, um sie nicht als Mittel politischer Agitation in die Welt zu setzen. Gerade erst musste die EU bei einer so durchschaubaren, wie dümmlichen Geschichte klein beigeben, nach der Putin Barroso gedroht haben soll, die ukrainische Hauptstadt Kiew innerhalb von zwei Wochen einnehmen zu können. Außer […]

Gesundschrumpfen? Massenmedien bauen drastisch ab

Die Ankündigung der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (FAZ), 200 Stellen abbauen zu wollen, reiht sich nahtlos in die Umstrukturierungen der Welt der etablierten Massenmedien ein. Während die “Qualitätspresse” beständig an Lesern verliert, etabliert sich zusehends ein alternatives Medienmilieu, welches deutlich zulegt und einen klaren Wachstumskurs aufweist.

Ukraine-Konflikt: ARD-Programmbeirat bestätigt Publikumskritik

Der Programmbeirat der ARD kritisierte auf seiner Sitzung im Juni 2014 die Berichterstattung der größten öffentlichen Medienanstalt über den Ukraine-Konflikt. Die ausgestrahlten Inhalte hätten teilweise den “Eindruck der Voreingenommenheit erweckt” und seien “tendenziell gegen Russland und die russischen Positionen” gerichtet, heißt es im Protokoll (PDF) des neunköpfigen Gremiums, das Telepolis vorliegt.

Mit welcher Absicht werden Fernsehbilder gefälscht ?

ARD-Ukraine-Propaganda: Klatsche vom Programmbeirat

Ein interner Bericht der ARD von ihrem Programmbeirat bestätigt Netzkritik an der unerträglich einseitigen Ukraine-Propaganda des Mainstreams. Sogar Beiträge von Spiegel-Mann Neef (“Stoppt Putin jetzt”-Titel) wurden von den Tagesthemen noch manipulativ zurechtgestutzt, weil sie nicht Putin-feindlich genug wirkten. Die führenden ARD-Funktionäre Jörg Schönenborn und Tom Buhrow schäumten vor Wut über die Aufdeckung ihrer Propaganda-Machenschaften. Hier […]

Medienhetze gegen Russland findet kein Ende

Derweilen versuchen instrumentalisierte Medien alles, um das Feindbild des Aggressors Russland aufrecht zu erhalten und übersehen dabei, daß die Welt kurz vor dem nächsten Weltkrieg steht.

Medien im Propagandarausch: “Böser Putin, egal warum”

Im Zuge der Regionalwahlen in der russischen Förderation scheint einseitige Berichterstattung durch westliche Presseorgane einen neuen Höhepunkt zu erreichen. Der Unterschied zu dem “Journalismus” im Zuge des Ukraine-Kriegs ist nur, dass die Leitmedien sich diesmal nicht einig sind. Klar ist nur: demokratisch ist hier rein gar nichts.