Syrische Scharfschützin entkommt Kopfschuss und lacht dem Tod ins Gesicht – VIDEO

Diese Bilder aus der syrischen Stadt Rakka, die einen sicherlich nicht gleichgültig lassen, zeigen eine furchtlose Frau, die beinahe von einer Terroristen-Kugel erfasst wird. Die Schützin lacht dabei einfach dem Schuss des Feindes entgegen.

"Ehe für alle": Spahn fordert Respekt für Gegner der Reform 2017-06-28 15:39:07

Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. Der ADAC rät den Kauf von Dieselautos zu verschieben. Von Redaktion Seit dem Jahr 2010 werde Deutschland bereits von der EU-Kommission abgemahnt, weil in den Ballungszentren zu hohe Stickoxid-Werte vorhanden seinen, sagte der Professor für Automobilwirtschaft am Mittwoch …

Voreilig und unbedacht: Zeitung zerlegt US-Erklärung zu „syrischem C-Waffen-Angriff“

Die Erklärung des Weißen Hauses über eine angebliche Vorbereitung eines chemischen Angriffs seitens der syrischen Regierung ist nach Angaben der Zeitung „Politico“ leichtfertig und von einem engen Personenkreis zwischen den Treffen mit dem indischen Premierminister, Narendra Modi, in Washington vorbereitet worden.

Syrien: 40 Zivilisten bei erneutem Angriff der US-Koalition getötet – Medien

Mindestens 40 Zivilisten sind einem Agenturbericht zufolge bei einem Luftangriff der US-geführten Koalition in der syrischen Provinz Deir ez-Zor getötet worden.

Roter Überriese vor Detonation: „Kannibalen“-Stern „aufgefangen“ – VIDEO

Wissenschaftler der Europäischen Südsternwarte ESO haben ein Bild des sogenannten Kannibalen-Sterns aufgenommen, dessen Durchmesser den unserer Sonne um etwa das 700-Fache übersteigt.

Säbelrasseln um Syrien (und wir hängen drin)

Obama und Hollande haben es nicht gewagt. Aber ihre Nachfolger Trump und Macron wollen es tun: Sie drohen mit massiver Vergeltung, falls Syrien Chemiewaffen einsetzen sollte. Beweise? Fehlanzeige.

"Ehe für alle": Spahn fordert Respekt für Gegner der Reform 2017-06-28 15:09:44

Merkel will TTIP um jeden Preis. Trotz Vorbehalte Trumps könnte das umstrittene Abkommen nun doch Realität werden – mit noch mehr Vorteilen für die US-Konzerne. Von Marco Maier So wie es aussieht, gibt es nun doch einen neuen Anlauf für das höchst umstrittene sogenannte "Freihandelsabkommen" TTIP zwischen den USA und der EU. Laut Bundeskanzlerin Merkel …

Sacharowa zur US-Erklärung über angeblich von Damaskus geplante Giftgasattacke

Russlands Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat die Worte der offiziellen Sprecherin des US-Außenamtes, Heather Nauert, dass Washington keine Beweise über die Vorbereitung eines C-Waffen-Angriffs durch Syrien vorlegen werde, am Mittwoch via Facebook kommentiert.

Bayern-München-Star wegen häuslicher Gewalt festgenommen – Medien

Der französische Fußballspieler Kingsley Coman, der für den FC Bayern München in der Bundesliga spielt, ist festgenommen worden. Er soll seine Ex-Freundin geschlagen haben, nachdem sie versucht hatte, über seinen Instagram-Account Werbung zu machen, berichtet das Portal ESPN.

Russland ins Out drängen: EU-Entscheidungen gegen Europa selbst gerichtet – FPÖ-Vize

Die Forderung des österreichischen Außenministers Sebastian Kurz, islamische Kindergärten abzuschaffen, bezeichnet der Wiener Vizebürgermeister und stellvertretende Bundesparteiobmann der FPÖ, Johann Gudenus, als Heuchelei.

Hetze gegen Jörg Baberowski: Im Magen von Jabba the Hutt

Hetze gegen Jörg Baberowski: Im Magen von Jabba the Hutt

Russen nennen Hauptquellen von Kriegsbedrohung – Umfrage

63 Prozent der russischen Bürger, die die Gefahr eines militärischen Überfalls für real halten, sehen vor allem in den USA und der Ukraine potentielle Aggressoren. Das geht aus einer Umfrage des Gesamtrussischen Meinungsforschungszentrums (WZIOM) hervor.

„Ohne Wenn und Aber“: Was die deutsch-russischen Beziehungen in Gang hält – Experte

Die Zivilgesellschaft trägt in großem Maße dazu bei, dass die deutsch-russischen Beziehungen nach wie vor einen ganz vitalen Charakter haben. Wie der Geschäftsführer des Deutsch-Russischen Forums (DRF) Martin Hoffmann im Sputnik-Gespräch erläuterte, sind die Städtepartnerschaften dafür das beste Beispiel.

"Ehe für alle": Spahn fordert Respekt für Gegner der Reform 2017-06-28 14:26:16

Es ist unglaublich, dass Heiko Maas noch immer an seinem Gesetzesentwurf festhält, obwohl es von allen Seiten Kritik hagelt. So haben 8 von 10 Experten im Bundestag den ersten Entwurf von Heiko Maas abgelehnt, doch der Justizminister hält einfach daran fest. Via Watergate.tv Noch vor der Sommerpause im Bundestag will der Bundesjustizminister unbedingt sein „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ …

Korruption in Ukraine: Poroschenko schiebt … Sowjetunion die Schuld zu

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko (51) hat in einem Interview mit der französischen Zeitung „Le Figaro“ die seit mehr als 26 Jahren nicht mehr existierende Sowjetunion für die wuchernde Korruption in seinem Land verantwortlich gemacht.

Putin setzt Prioritäten: Im Sommer erstmal nur Arbeit angesagt

Russlands Präsident Wladimir Putin hat noch keinen Sommerurlaub geplant, teilte am Mittwoch sein Sprecher Dmitri Peskow mit.

Darum ist Petya gefährlicher als bisher desaströsestes WannaCry

Sein Vorgänger Wanna Cry hat nur ältere Windows-Versionen überlisten können. Der Erpresservirus Petya nimmt es aber selbst mit neuesten Systemen auf, wie die Zeitschrift „Forbes“ berichtet.

“Unsere Bullen feiern härter als eure Teenies!” – Netz feiert Berliner Partypolizei

Polizisten seien auch nur Menschen – so entschuldigte sich die Berliner Polizei via Twitter für die Einsatzkräfte, die wegen einer ausgeuferten Feier in ihrer Unterkunft frühzeitig aus Hamburg zurückgeschickt wurden. Statt Empörung wegen ihres Fehlverhaltens ernten die Polizisten Zuspruch im Netz.

EU will Fahrtverbot für Diesel in deutschen Städten

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. Seit dem Jahr 2010 werde Deutschland ber…

Weiterlesen…

Strittige Südkurilen: Erste Business-Mission aus Japan eingetroffen

Die erste Business-Mission aus Japan ist am Dienstag auf den russischen Kurilen-Inseln eingetroffen, sie ist die erste in der jüngsten Geschichte. Dies teilt der Pressedienst des Gouverneurs des Gebietes Sachalin mit.

"Ehe für alle": Spahn fordert Respekt für Gegner der Reform 2017-06-28 13:42:41

Laut der zuständigen Aufsichtsbehörde will der US-Bundesstaat Kalifornien das Monsanto-Herbizid Glyphosat auf eine schwarze Liste setzen. Von Marco Maier Wie die zuständige Aufsichtsbehörde des US-Bundesstaats Kalifornien auf ihrer Webseite mitteilte, wird das höchst umstrittene Herbizid Glyphosat (unter anderem in "Round-up" vorhanden) ab dem siebten Juli als Chemikalie aufgelistet, die Krebs verursachen kann. Damit steht sie …

Mit Drohnen und Hyperschall-Raketen: Vorteile künftiger russischer Atom-U-Boote

Die russischen Schiffsbauer bereiten sich einem Zeitungsbericht zufolge darauf vor, auf die Herstellung neuartiger Atom-U-Boote umzusteigen. Diese sollen sich von den gegenwärtigen Projekten deutlich unterscheiden. Geplant sind neue technische Lösungen, mitgeführte Roboter und stärkere Waffen.

Assad auf russischer Luftbasis: Moskau zeigte Trump den „Mittelfinger“ – Daily Mail

Am selben Tag, an dem Washington vor der Vorbereitung einer neuen Giftgas-Attacke durch Damaskus gewarnt hat, hat Russland den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu seinem Militärstützpunkt in Hmeimim eingeladen. Damit hat Moskau dem US-Präsidenten Donald Trump den Mittelfinger gezeigt, schreibt „The Daily Mail“.

China schickt Upgrade-Bomber zum Fliegerwettkampf „Aviadarts“ – VIDEO

Der neue chinesische strategische Bomber vom Typ Xian H-6K wird nach den Angaben des russischen TV-Senders Swesda an dem Fliegerwettkampf „Aviadarts 2017“ im Rahmen der „Internationalen Armeespiele 2017“ teilnehmen.

Moskau dementiert Gefangennahme von russischem Soldat in Ukraine

Das Verteidigungsministerium in Moskau hat Medienberichte zurückgewiesen, laut denen das ukrainische Militär im Kriegsgebiet Donbass einen russischen Soldaten gefangengenommen haben soll.

"Ehe für alle": Spahn fordert Respekt für Gegner der Reform 2017-06-28 13:01:30

Nach dem Verlust seines Listenplatzes bei den Grünen scheint das parlamentarische Urgestein nun über den Antritt zur Wahl mit einer eigenen Liste nach. Von Marco Maier Das Verhältnis zwischen dem grünen Urgestein Peter Pilz und seiner Partei ist inzwischen offenbar so gestört, dass dieser den Antritt zur Nationalratswahl mit einer eigenen Liste überlegt. Entsprechende Äußerungen …

Betrug aufgeflogen: IT-Profi legt „Steuerfahndung“ lahm

Er traute seinen Ohren nicht, als im Juni dieses Jahres Steuerermittler bei ihm anriefen: Wegen Unstimmigkeiten in seinen Steuererklärungen müsse er nachzahlen – mehr als 8.000 US-Dollar. So hat die Geschichte von YesItWasDataMined angefangen, einem Nutzer der Internetplattform „Reddit“. Das Portal „Motherboard“ berichtet darüber.

Hochschild – Die Bullen bringen sich in Position

Das britische Minenunternehmen Hochschild Mining plc. zeigt sich tendenziell seit dem Dezembertief aus 2016 bei 186,60 Pence in einer bullischen Verfassung. Die Range von 220,00 bis 291,00 Pence wird …

„Ehe für alle“, drei, zwei, eins: Die große Verschwulung

„Ehe für alle“, drei, zwei, eins: Die große Verschwulung

EU verlängert Russland-Sanktionen um halbes Jahr – Moskau reagiert prompt

Die Europäische Union hat am Mittwoch die Wirtschaftssanktionen gegen Russland, die am 31. Juli ablaufen, offiziell um weitere sechs Monate verlängert. Dies teilte eine Quelle in der EU der Agentur RIA Novosti mit. Moskau hat bereits sein Bedauern über die Entscheidung geäußert.

LiCo Energy Metals Inc. eröffnet Büro in Santiago

Wir freuen uns sehr über diesen Schritt des Unternehmens, ein neues Büro in Santiago zu eröffnen. Dies bestätigt erneut LiCos Engagement beim Explorationsprogramm auf dem Konzessionsgebiet Purickuta …

Medien: Gazprom will weg vom türkischem Markt

Die Gazprom-Holding kann ihre Anteile in Bosphorus Gas und Akfel Holding verkaufen. Somit kann das russische Unternehmen den türkischen Binnenmarkt völlig verlassen und dort nur als Gas-Exporteur bleiben, wie die Zeitung „Kommersant“ am Mittwoch unter Verweis auf eigene Quellen schreibt.

"Ehe für alle": Spahn fordert Respekt für Gegner der Reform 2017-06-28 12:17:53

Die Bundesregierung verpulverte im vergangenen Jahr mehr als 100 Millionen Euro für "externe Berater". Ein teures "Vergnügen" – auch langfristig. Von Marco Maier Wie ein Bericht des Bundesfinanzministeriums zeigt, hat die deutsche Bundesregierung im vergangenen Jahr insgesamt 101 Millionen Euro für "externe Berater" ausgegeben. Ein Plus von 63 Millionen Euro gegenüber dem Jahr 2015, als …

Neues Strafverfahren gegen De-facto-Präsident Michel Temer in Brasilien

Brasilia. In Brasilien hat Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot gegen De-facto Präsident Michel Temer Anklage wegen passiver Korruption erhoben. … weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Brasilien | Politik | Wirtschaft

Erde verändert ihre Gestalt – Forscher offenbaren Details: VIDEO

Geologen aus Australien und Kanada haben die Dynamik der tektonischen Platten der Erde im Zeitraum der letzten 1000 Millionen bis 520 Millionen Jahren unter die Lupe genommen. Die entsprechende Studie zu dem Thema wurde im Fachblatt „Gondwana Research“ veröffentlicht.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com