„Carl Vinson“ in Japanischem Meer eingelaufen – VIDEO

Der amerikanische Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ hat am Samstag die Meerenge von Tsushima passiert und das Japanische Meer erreicht, wie der TV-Sender NHK unter Verweis auf Quellen im japanischen Verteidigungsministerium berichtet.

14 Tote im Nordirak: Ankara fliegt wieder gegen Kurdenstellungen – Medien

Die türkische Luftwaffe hat am Samstag erneut Angriffe gegen Kurdenkämpfer im Norden des Irak geflogen, infolge dessen 14 Mitglieder der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) ums Leben kamen, wie Reuters unter Berufung auf Mitteilungen aus Ankara meldet.

Moskauer Siegesparade: „Weißer Schwan“ erstmals an der Spitze

Bei der diesjährigen Flugshow zur Siegesparade am 9. Mai wird erstmals die aus vier Flugmaschinen der russischen Fernfliegerkräfte bestehende Kampfgruppe um den strategischen Bomber vom Typ Tu-160 („Weißer Schwan“) über den Roten Platz fliegen.

„Obama schuld“: Trump distanziert sich – und bemitleidet Flynn

Der einstige Sicherheitsberater des US-Präsidenten Donald Trump, Michael Flynn, der wegen angeblicher „russischen Kontakte“ seinen Posten räumen musste, hat Zugriff zu Geheiminformationen gehabt. Dieser wurde allerdings bereits zu Obama-Zeiten erteilt, wie Trump im Interview mit dem US-TV-Sender Fox News sagte.

Berlin-Tegel: Verdächtiger Koffer stoppt Flugverkehr – Polizei

Am Berliner Flughafen Tegel ist am Samstagvormittag ein verdächtiger herrenloser Koffer am Terminal B entdeckt worden, wie „Focus Online“ unter Berufung auf Bundespolizei berichtet. Der Flugverkehr soll darum vorerst eingestellt worden sein.

Wahlrechtsreform: Wie wäre es mit echter Demokratie?

Die herrschende Parteiendiktatur widerspricht eigentlich dem demokratischen Gedanken. Man muss dem Volk mit der direkten Abgeordnetenwahl mehr Einfluss geben. Von Marco Maier In Deutschland kommt man in der Politik um die Parteien nicht herum. Doch die über die Listen gewählten Abgeordneten sind in erster Linie ihrer Partei verantwortlich, nicht den Wählern der jeweiligen Partei – …

Zehntausende Flüchtlings-Finger noch nicht registriert

Die deutschen Flüchtlingsaufnahmestellen haben bis heute nicht alle sich im Lande befindlichen Migranten registriert, wie dpa meldet.

Degussa Goldhandel mit neuer Niederlassung in Augsburg

Bereits seit dem 10. April betreibt die Degussa Goldhandel GmbH eine neue Niederlassung in der Maximilianstraße 53 in Augsburg. Vergangene Woche wurde das Ladengeschäft feierlich eröffnet.

Berlin erwartet Tausende zum „Unsterblichen Regiment“

Mehrere Tausend Menschen sollen am 9. Mai an der Gedenkaktion „Unsterbliches Regiment“ in Berlin teilnehmen, in der der im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten und Kriegsopfer gedacht wird. Dies teilten Sputnik die Veranstalter mit.

Bomben und Panzer aus Zweitem Weltkrieg im Don entdeckt

Mehr als 20 explosive Gegenstände aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges wurden vom Grund des Flusses Don im Gebiet Woronesch gehoben.

Moskau reagiert auf „komische“ Erklärung aus Weißem Haus

Russland strebt eine Zusammenarbeit mit allen Ländern, einschließlich der USA, auf UN-Basis an und will niemanden isolieren, wie der Vize-Außenminister Gennadi Gatilow gegenüber Journalisten sagte.

Le Pen vs. Zidane: Fußball-Ikone ruft Franzosen zu Gegen-Wahl auf

Der französische Ex-Fußballstar und Coach des Clubs Real Madrid, Zinédine Zidane, hat seine Landesleute dazu aufgerufen, beim zweiten Wahlgang am 7. Mai nicht für Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen zu stimmen, wie internationale Medien berichten. Die Politikerin antwortete hart darauf.

US-Truppen nähern sich türkisch-syrischer Grenze

Die USA haben Militärs und gepanzerte Kampffahrzeuge an die türkisch-syrische Grenze verlegt, um den türkisch-kurdischen Konflikt beizulegen. Dies teilte Sputnik eine Quelle bei den kurdischen Selbstverteidigungseinheiten (YPG) mit.

UN-Berater verteidigt Krim-Bewohner

Die internationalen Russland-Sanktionen wirken sich vor allem auf die schwächsten Bevölkerungsschichten und die Einwohner der Schwarzmeer-Halbinsel Krim negativ aus, wie der UN-Sonderberichterstatter über den negativen Einfluss einseitiger Zwangsmaßnahmen auf die Umsetzung der Menschenrechte, Idriss Jazairy, sagte.

Wundermittel „Ukrain“ bringt Österreicher ins Gefängnis

In Wien ist ein 79-jähriger Chemiker wegen schweren Betrugs mit seinem angeblichen Krebsheilmittel „Ukrain“ zu einer Strafe von drei Jahren verurteilt worden, bis zu zwei Jahren können zur Bewährung ausgesetzt werden. Dies berichtet die „Kleine Zeitung“.

Merkel setzt auf Macron, steht hinter Gabriel und will an Türkei festhalten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt große Hoffnungen darauf, dass Emmanuel Macron nach einem möglichen Sieg bei der Präsidentenstichwahl, „ein starker Präsident wird“. Sie stellt sich hinter den Außenminister und gibt ihm Rückendeckung. Mit der Türkei müsse man weiterhin im Gespräch bleiben. Merkel, wie man sie kennt – diplomatisch, zurückhaltend und feige. Von Redaktion Im Interview mit …

Ankara sperrt Wikipedia – Medien

Die Türkei hat den Zugang zur größten Internet-Enzyklopädie Wikipedia gesperrt, wie die Online-Zeitung „Hürriyet“ am Samstag berichtet.

Tillerson droht Tausenden Diplomaten mit Kündigung

US-Außenminister Rex Tillerson hat vorgeschlagen, 2300 Mitarbeiter zu entlassen. Dies meldete die Nachrichtenagentur AP am Samstag unter Berufung auf US-Beamten.

Fall Böhmermann: Nun klagt Erdogan in Ankara ein

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine Beschwerde gegen den deutschen ZDF-Satiriker Jan Böhmermann bei der Staatsanwaltschaft in Ankara eingelegt, wie die Agentur Anadolu berichtet.

Gold: Erstaunlich ruhig am US-Terminmarkt

Trotz der Verfallstermine in der vergangenen Woche gab es im Wochenvergleich kaum Bewegung im Goldhandel am amerikanischen Terminmarkt. Anders lief die Woche im Silber-Futures-Handel.

Nordkoreas Test: Russland macht Raketenabwehr bereit

Die russischen Raketenabwehrsysteme im Fernen Osten sind in höchste Kampfbereitschaft gebracht worden, wie der Chef des Sicherheitsausschusses des Föderationsrats (russisches Oberhaus), Viktor Oserow, am Samstag mitteilte.

Wieder Berlin: Mob greift Mann mit Eisenstange an

In Berlin Kreuzberg: Mit Eisenstange und Pflasterstein prügelte eine achter-Gruppe auf einen 39-Jährigen ein auch als der Mann bereits am Boden lag. Hintergründe unklar.
Weiterlesen…

U-Bahn-Verkehr in Tokio eingestellt – wegen Nordkoreas Raketenstart

Der U-Bahn-Verkehr in der japanischen Hauptstadt Tokio ist nach den Meldungen über einen erneuten Start einer ballistischen Rakete in Nordkorea eingestellt worden, wie der TV-Sender NHK berichtet.

Kurz nach UN-Sicherheitsrats-Sitzung: Nordkorea startet wieder ballistische Rakete

Nordkoreas Militär hat am Samstagmorgen erneut eine ballistische Rakete abgefeuert, die nach Angaben der USA, Südkoreas und Japans jedoch bereits wenige Sekunden nach dem Start explodierte.

Bezahlt für die Söldner-Armee des US-Establishments!

Donald Trump will die US-Armee faktisch zu einer Söldner-Armee machen, die zwar lediglich die Interessen der US-Finanzoligarchie vertreten, jedoch von den anderen Ländern bezahlt werden soll. Das klingt seltsam, ist aber so. Von Marco Maier Deutschland, Südkorea und Saudi-Arabien sind nur drei aktuelle Beispiele dafür, wie US-Präsident Donald Trump andere Staaten dafür bezahlen lassen will, …

Wahlen in Frankreich: Macrons Sieg und der Triumph des Geldsozialismus

Wahlen in Frankreich: Macrons Sieg und der Triumph des Geldsozialismus

Gewalt in Mazedonien: Abgewählter Ex-Premier als Drahtzieher beschuldigt

Der designierte mazedonische Premierminister Zoran Zaev erhebt nach den Übergriffen im Parlament schwere Vorwürfe gegen die Angreifer und den abgewählten langjährigen Regierungschef Nikola Gruevski. Von Redaktion Gegenüber der "Welt" sagte Zaev: "Sie wollten uns töten, das war ihr einziges Ziel. Die direkte Verantwortung trägt der ehemalige Premierminister Nikola Gruevski, der diesen Angriff forciert hat", so der …

Facebook gibt Verbeitung von Regierungspropaganda zu

Facebook wurde von Regierungen und privaten Organisationen benutzt, die öffentliche Meinung zu manipulieren. Dies gab das Unternehmen nun zu. Man wolle nun effektive Gegenmaßnahmen ergreifen. Von Marco Maier Wie die britische Zeitung "The Guardian" mitteilt, gab das Social Media Unternehmen Facebook nun zu, dass es von den Regierungen der USA und Frankreichs dazu gedrängt wurde, …

Weiteres Farc-Mitglied ermordet, auch Familienangehörige Opfer von Paramilitärs

Toribio, Kolumbien. Das kürzlich aus der Haft entlassene Farc-Mitglied José Húber Yatacue ist in der kolumbianischen Gemeinde Toribio im Departement Cauca, erschossen worden. … weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kolumbien | Menschenrechte | Politik

Umweltschützer in Panama fordern Beschränkung des Bergbaus

Panama-Stadt. Ein Zusammenschluss verschiedener Umweltschutzorganisationen in Panama hat eine Petition an Präsident Juan Carlos Varela gestartet, um den Bergbau in dem mittelamerikanischen Land einzuschränken.

… weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Panama | Soziales | Umwelt | Wirtschaft

Chalice Gold Mines Ltd.: Quartalsbericht

Wie von mir erwartet, hat Chalice die Aktien-Position in First Mining weiter reduziert. Im Quartal wurden 8,9 Mio. Aktien verkauft und somit 8,3 Millionen AUD erlöst. Per Ende März hatte man noch 9,3 …

3.000 Menschen im Westen Kolumbiens eingeschlossen

Paramilitärs wollen sich Kontrolle über die strategisch wichtige Region sichern. Fast 4.000 Einwohner des Departamento Chocó in diesem Jahr vertrieben

Quibdó, Kolumbien. Im Süden des Departamento Chocó, wo seit Anfang des Jahres die paramilitärischen „Gaitán-Selbstverteidigungsgruppen“ (AGC) stärker eingedrungen waren, sind circa 3.000 Menschen seit einigen Wochen eingesperrt. Die lokalen Gemeinden können die Region nicht verlassen und sich darin auch nicht frei bewegen. … weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kolumbien | Menschenrechte | Militär | Politik

Deutsche Metallindustrie in Sorge wegen Trump

Die Ankündigung der US-Regierung, nach den Strafzöllen auf Stahlimporte auch die Aluminium-Einfuhren in die Vereinigten Staaten ins Visier zu nehmen, hat in der deutschen Metallindustrie große Besorgnis ausgelöst. Von Redaktion „Wenn die Regierung Trump in dem Tempo weitermacht, droht uns ein globaler Handelskrieg nach der Devise Auge um Augen und Zahn und Zahn“, sagte Thomas …

Die erwartete Edelmetallkorrektur nimmt ihren Lauf

Noch Ende Februar prognostizierte die US-Zentralbank in Form der Federal Reserve Bank of Atlanta eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von immerhin 2,5%. Das Prognosemodell dieser Analysten …

Tschechischer Rationalismus: Tanz an der Moldau

Tschechischer Rationalismus: Tanz an der Moldau

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com